Homöosiniatrie

 

Die Homöosiniatrie verbindet zwei hervorragende Therapieverfahren miteinander. Die Homöopathie und die Akupunktur.

Hierbei werden Homöopathische Mittel in Akupunkturpunkte mit einer sehr feinen Nadel gespritzt.

Man kann diese Therapie immer dann einsetzen, wenn beide Verfahren für eine bestimmte Erkrankung in Frage kommen.

Sowohl die Homöopathie als auch die Akupunktur besitzen ein sehr weites Spektrum an Indikationen, sodass die Homöosiniatrie in unzähligen Bereichen ihre Anwendung findet.

 

Das Motto der Homöosiniatrie:

Die Erkrankung von zwei Seiten in die Zange nehmen.

 

 

  Homepage

  Zur Person

  Therapien

  HP-Ausbildung

  HP-Psych.

  HPA Infos

  Fortbildungen

  Kontakt

  Galerie

  Links

  Impressum

Naturheilpraxis

&

Heilpraktikerschule

Fensome